30. September 2015

Das Chaoskarten Hochzeitsspiel


Das Chaoskarten Hochzeitsspiel habe ich zuerst über Lieschen heiratet entdeckt und es sofort auf die Spieleliste für die nächste Hochzeit gesetzt. Und ob sich das Spiel im Praxiseinsatz bewährt hat, erfahrt ihr nun im heutigen Artikel.

Es handelt sich um ein Kartenspiel, bei dem auf jeder Karte eine „streng geheime Hochzeits-Mission“ beschrieben ist. Die Karten werden auf einer Hochzeit an die Gäste verteilt und diese können dann (völlig freiwillig) die Mission erfüllen. Das Spiel läuft also parallel zu allen Aktivitäten während der Feier. Ich kenne das Spiel noch von mancher Party mit selbstgeschriebenen Zetteln, wobei dort meist noch eine Zeit für die Aktion vorgegeben war, sodass aller halber Stunden was passiert und man dann auch prüfen kann ob die Aktion durchgeführt wird. 


Laut Spieleanbieter liefert das Spiel „Lachtränen, Schattensprünge, wilde Tanzeinlagen, große Gesten, unerwartete Wendungen, unvermittelte Kavallerieangriffe, unvergessliche Momente für das Brautpaar, Unsinn, Firlefanz & Humbug“.  Mhh… Davon habe ich auf der Hochzeit kaum etwas gemerkt und das Brautpaar glaube ich auch nicht so viel. Im Nachhinein haben wir uns zum Teil nochmal ausgetauscht wer seine Mission überhaupt erfüllt hat. (Man kann das ja nicht überprüfen – es ist ja freiwillig). Einige Aktionen fanden schon statt, das merken aber nicht immer alle Gäste sondern nur die jeweilige Gruppe oder Person die es halt betrifft. Manchmal merkt man es vielleicht auch gar nicht. Und Asche auf mein Haupt - ich habe meine Mission im passenden Moment dann auch einfach vergessen auszuführen. Manche Karten bedürfen auch einer Vorbereitung – wie soll das gehen wenn sie erst direkt bei der Hochzeit verteilt werden? 

Ich bin also etwas geteilter Meinung über das Spiel. Ich denke es kommt sehr auf die Gäste drauf an, ob diese den Spaß mitmachen und ob bzw. wie die Aktionen dann ausgeführt werden. Man sollte sich die Aufgaben auf jeden Fall vorher durchlesen und vielleicht auch aussortieren. Beispiele für Aufgaben seht ihr im folgenden Bild.


Das Partyspiel in gleicher Art kann man sich übrigens kostenlos herunterladen und das fertig gedruckte Hochzeitsspiel kostet 9€. Wer Zeit und Lust hat kann sich natürlich auch selber Aufgaben ausdenken – so kann man die Aktionen auch individuell an das Brautpaar und die Gesellschaft anpassen. 

Mein Fazit: Die Spieleidee ist gut und kann mit den richtigen Leuten durchaus für zusätzliche Stimmung sorgen. Es kommt dabei jedoch sehr auf die Hochzeitsgesellschaft an.

Diesen Beitrag teilen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen